DAS FUNDIERTE HALBWISSEN DER IRISCHEN MUSIK

Ein Abend mit Live Musik und kuriosen Geschichten rund um den „Irish Folk“ mit Guido Plüschke

„Irish Folk“ hat auch bei uns viele begeisterte Anhänger. Aber was wissen wir denn über den ursprünglichen „Irish Folk“, über die Instrumente, die Geschichten (oft überaus traurig oder überaus kurios), über „Jigs“ und „Reels“?

Guido Plüschke ist ein gefragter Dozent für die irische Rahmentrommel Bodhrán und erlangte 2008 in Irland den 3. Platz bei den World Bodhrán Championships, den Weltmeisterschaften auf diesem Instrument, und er schrieb seine Magisterarbeit über diese Trommel. Bei seinen zahlreichen Besuchen in Irland ist er ein gern gesehener Session-Gast. Mit seinen drei Bands tourt er durch Deutschland und egal wo er ist, sammelt er kuriose Geschichten und Anekdoten aus der Irish Folk Szene.
Der begeisterte Irland-Kenner nimmt sein Publikum, von gutem Whiskey und Guinness unterstützt, mit auf eine Reise zur grünen Insel. Es wird gesungen und gelacht und auf humorvolle Art werden interessante Facts vermittelt. Irische Live-Musik und kuriose Geschichten treffen auf fundiertes Halbwissen und am Ende weiß man mehr, aber nicht alles …

12.09.2019 - 20:00
In der Buchhandlung
12 Euro - Platzreservierung ist erbeten unter Tel. 01715 14016