Friedrich Dönhoff lies aus "Heimliche Herrscher"

Die Druckerschwärze dürfte noch gar nicht ganz trocken sein, wenn Friedrich Dönnhoff mit seinem neuen Hamburg-Krimi um den smarten Hamburger Kriminalkommissar Sebastian Fink, "Heimliche Herrscher", nach Bad Urach kommt.

Der vielseitige Autor ist in Bad Urach inzwischen ein "alter Bekannter". Hat er doch die Bad Uracher bereits auf eindrucksvolle Weise am Leben des Jerry Rosenstein teilhaben lassen oder den Zuhörer einen fesselnden Abend lang Einblicke in seine Erinnerungen an seinen Großtante Marion Gräfin Dönhoff gegeben.

Nun stellt Friedrich Dönhoff seinen allerneusten Krimi vor, den nunmehr 4. Fall für Sebastain Fink, in dem dieser es mit einem brisanten Thema zu tun bekommt.

Fink plant seinen Italienurlaub mit DJane Marissa, seiner neuen Freundin. Doch Sonne und Meer müssen warten, denn eine Mordserie versetzt die Hamburger Bevölkerung in Angst und Schrecken. Die Opfer hatten nichts gemeinsam – außer ihrem Engagement in der Flüchtlingsdebatte. Ist das die Spur, die zum Mörder führt? Nach vielen Umwegen gelangt Sebastian Fink an einen Ort des Grauens, über den niemand spricht, obwohl ihn jeder kennt.

08.05.2017 - 19:30
In der Buchhandlung
6,00 €
Dönhoff, Friedrich
Diogenes Verlag AG
ISBN/EAN: 9783257300376
16,00 € (inkl. MwSt.)