0

100 Jahre „Ulysses“ von James Joyce

11.03.202219:30 Uhr bis 22:00 Uhr

Lesung mit einführendem Vortrag und musikalischer Begleitung am 11. März

Vor einhundert Jahren erschien der Dublin-Roman „Ulysses“ des irischen Schriftstellers James Joyce. Heute gilt dieser „Jahrhundertroman“, als eines der berühmtesten Werke der Weltliteratur – und als eines der am wenigsten gelesenen! Dabei hat das Werk unendlich viel zu bieten, neben der phantasievollen Sprache unterschiedliche Erzählformen, eine unerschöpfliche Fülle inhaltlicher Bezüge und thematischer Anspielungen, die kompositorischen Parallelen zu Homers „Odyssee“ sowie die vielschichtige Darstellung der Hauptfigur Leopold Bloom – und das alles gewürzt mit jeder Menge Ironie!

Der Literaturkritiker und Rundfunkmoderator Thomas Plaul geht am Donnerstag, 10. März um 19:30 Uhr im forum22 zunächst in einer Einführung auf anschauliche und lebendige Weise darauf ein, was den „Ulysses“ so einzigartig macht und wie man sich ihm annähern kann. Die Lesung aus einem Kapitel des Buches im zweiten Teil des Abends wiederum versteht sich als ein fürwahr „genussvoller“ Einstieg in die vielstimmige Sprache des Werkes, die als eigentliche Heldin des Romans auftritt.

Begleitet wird der Abend vom Bad Uracher Musiker Bernd Mall. Mit seinen irischen Liedern vereint er die Lebensfreude der grünen Insel mit den keltischen Wurzeln ihrer schwäbischen Heimat.

Der Abend wird veranstaltet von der Buchhandlung am Markt, der Stadtbücherein Bad Urach und dem forum22. Der Eintritt beträgt 10,- Euro. Karten an der Abendkasse.

Im Kino Forum 22

10,00 €

Roman, suhrkamp taschenbuch 3816
Einband: Halbleinen
EAN: 9783518458167
18,00 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb