0

Veranstaltungsarchiv

24.10.1919:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Ein Streifzug durch Norwegens Literatur und Kultur

16.10.1920:00 Uhr bis 22:00 Uhr

»Als ich anfing, meine Oma Helenka für dieses Buch zu befragen, wiederholte sie immer nur die gleichen Worte: ›Das kann man niemandem erzählen, Bára. Das glaubt einem kein Mensch ...‹ Sie erzählte dennoch – und ich begann zu schreiben.« Barbara Bišický-Ehrlich zeichnet als Chronistin ihrer eigenen Familiengeschichte ein mehrfaches Generationenporträt, angefangen bei ihren Urgroßeltern in der ehemaligen Tschechoslowakei, über die Zeit ihrer Großeltern und Eltern, bis hin zu ihren eigenen Erfahrungen als Enkelin von Holocaust-Überlebenden – ausgerechnet in der Bundesrepublik Deutschland.

09.10.1919:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Ein kulinarisch - literarischer Apfelabend im Café Ruf

14.09.1914:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Wandern, Innehalten, Zuhören, miteinander Reden und Lachen - oder auch nur einfach die herrliche Landschaft des Bad Uracher Maisentals genießen.

12.09.1920:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Ein Abend mit Live Musik und kuriosen Geschichten rund um den „Irish Folk“ mit Guido Plüschke „Irish Folk“ hat auch bei uns viele begeisterte Anhänger. Aber was wissen wir denn über den ursprünglichen „Irish Folk“, über die Instrumente, die Geschichten (oft überaus traurig oder überaus kurios), über „Jigs“ und „Reels“?

07.08.1919:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Von Löwenzahn bis Sauerampfer - ein unterhaltsames Streifzug durch unsere heimische Wildkräuterwelt mit Dr. Marianne Ruoff

10.07.1919:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Zum 100. Geburtstag des Bauhauses sind nicht zuletzt auch Frauen in den Mittelpunkt gerückt, die an der Heimstätte der Avantgarde der Klassischen Moderne gewirkt haben. Das Leben der 26-jährigen Ise Frank erfährt eine Wendung, als sie den Architekten und Bauhausgründer Walter Gropius kennenlernt. Heute ist ihr Name (fast) vergessen, doch Ise Frank war weit mehr als die Ehefrau von Walter Gropius und Sekretärin der berühmten Architektur- und Designschule. Als Journalistin und Autorin bestimmte sie den Kurs des Bauhauses entscheidend mit.

22.05.1919:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Wie kaum eine andere Sprache besitzt das Deutsche einen ungeheuren Reichtum an Ausdrücken für die lautmalerischen Entsprechungen von Vogelrufen und –gesängen. Der Germanist, Romanist, Jazzpianist, Übersetzer und Sinologe stellt uns diesen Schatz exemplarisch an verschiedenen heimischen Vögeln vor. Dabei ergänzt er die Lautäußerungen mit Zitaten aus der Literatur und Anekdoten zu den einzelnen Vögeln.  So steckt sein Vortrag sowohl für Sprach-, als auch für Vogel- und Musikliebhaber voller Entdeckungen.

21.05.1919:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Ein inspirierender Abend, zu dem wir ganz besonders unsere Kolleginnen und Kollegen, die selbt Unternehmerinnen und Unternehmer sind, einladen: Die Unternehmerin und Autorin Nelly Kostadinova kam vor 28 Jahren als Dolmetscherin aus Bulgarien nach Deutschland mit gerade einmal 50 DM in der Tasche. Heute leitet sie ihr eigenes Unternehmen Lingua-World mit rund 10.000 Dolmetscher*innen, die in 180 Sprachen überall auf der Welt sprachliche Grenzen abbauen.

16.05.1919:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Die Musiker Manuel Dempfle (Gitarre, Gesang), Jürgen Gutmann (Gitarre, Gesang) und Thomas Schmolz (Gitarre) spielen vor allem die frühen Cohen-Lieder, die noch ohne große orchestrale Begleitung maßgeblich von der markanten Stimme und der Gitarrenbegleitung Cohens geprägt sind. Ein Konzert des Leonard-Cohen-Projects ist bestes Entertainment und "von Hand gemacht". Denn die drei Gitarristen spielen ohne technische Manipulationen. Dennoch - oder gerade deshalb - klingen die Lieder absolut glaubwürdig und überzeugend - echt und doch ganz anders.

07.05.1919:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Bücherfrühling mit Denis Scheck im Rahmen der "23. Ermstäler Literatur- und Kulturtage" Vom Schönen, Guten, Wahren - und vom Albernen, Überflüssigen und Banalen. Druckfrisch-Moderator Denis Scheck sichtet literarische Neuerscheinungen und erklärt, wie man sich trotz 90 000 Neuerscheinungen in jedem Jahr auf dem deutschen Buchmarkt zurechtfindet. In seinen Sendungen navigiert der Literaturkritiker und Moderator ironisch und unterhaltsam und hat dabei schon einige literarische Schätze aus dem Berg an jährlichen Neuerscheinungen ausgegraben.